Internationales Recht

Die Internationalisierung des Wirtschaftslebens macht eine Rechtsberatung erforderlich, die über die Grenzen der deutschen Rechtsordnung hinaus blickt. Deutsche Unternehmen werden im Ausland tätig. Zunehmend sind bei Vertragsabschlüssen Gesellschaften mit dem Sitz im Ausland beteiligt. Bei der Wahl der geeigneten Rechtsform für ein Unternehmen stehen auch ausländische Rechtsformen zur Wahl. Häufig werden Vollmachten zur Abwicklung von Geschäften im Ausland benötigt, z. B. zum Erwerb von Immobilien.

Die Internationalisierung macht sich aber auch im privaten Bereich bemerkbar. Bei Ehepaaren (oder Lebenspartnern) stellt sich die Frage, nach welchem Recht die Ehewirkungen und Scheidungsfolgen zu beurteilen sind, wenn einer oder beide Ehe- bzw. Lebenspartner ausländische Staatsangehörige sind oder im Ausland leben.

Auch internationale Erbfälle nehmen zu. Deutsche verfügen über Vermögen im Ausland, viele Ausländer haben Vermögen in Deutschland. Deutsche verbringen Ihren Lebensabend im Ausland. Im Erbfall muss in all diesen Fällen geklärt werden, nach welcher Rechtsordnung das Vermögen übergeht. Ferner werden Dokumente zum Nachweis der eingetretenen Erbfolge im Ausland benötigt oder müssen ausländische Erbnachweise in Deutschland vollzogen werden.

Bei all diesen Fragen stehen Ihnen die Notare als Ansprechpartner zur Verfügung.